by TaBee-Design

Dienstag, 24. Januar 2012

♥♥♥... heute mal was ganz anderes...♥♥♥


mit meiner Großen und vier Mädels durfte ich heute zum Instrumentenbauer - nächste Woche ist Projektprüfung und drei Mädels - unter anderem unsere Große - haben sich als Thema Holzblasinstrumente ausgesucht...
Eine Stunde Fahrt - drei Stunden staunen, ausprobieren, fragen, Material sammeln - und wieder eine Stunde zurück - aber es hat sich gelohnt!!!

hier werden die Tonlöcher einer Klarinette gebohrt - diese ist übrigens aus einem sehr schweren Afrikanischen Holz gefertigt... und unten seht ihr die Klarinettenklappen, die bei jeder Generalüberholung entfernt und gereinigt werden...














... nach dem Versuch auf der Panflöte hat sie sich in den Kopf gesetzt, ab jetzt Panflöte spielen zu wollen... 



... hier seht Ihr eine Böhm-Flöte die 1818 gebaut wurde, und eine Holzflöte, die um 1900 gebaut wurde. Beide zum überholen in der Werkstatt und noch spielbar...



 und hier sind die Querflöten und Klarinetten ohne Klappen, die wurden für die Generalüberholung entfernt - und die Querflötenklappen - hier durften wir zuschauen, wie diese zusammengesetzt werden...



vielen Dank lieber Herr Hohl, es hat eine Menge Spaß gemacht und war wirklich sehr interessant - auch für mich :-)

einen wunderschönen Abend Euch Allen
und ab morgen gibt´s wieder genähtes - versprochen :-)
Eure Tanja ♥

Kommentare:

Lunni hat gesagt…

Das hört sich nach einem echt interessanten Nachmittag an (auch wenn die Werkzeuge doch irgendwie unheimlich ausschaun, oder? )
GGGGVLG
Tanja

*** zuckersüße Äpfel *** hat gesagt…

Ich liebe Flöteninstrumente, daher finde ich Deinen Post sehr interessant. Vielen Dank, dass wir mal hinter die Kulissen gucken durften.

Viele Grüße, Tanja