by TaBee-Design

Sonntag, 17. März 2013

♥♥♥... ich hatte Euch was versprochen...♥♥♥

... so hab ich die "Froschgoscherlborte" oder "Froschmaulborte" für´s Dirndl gemacht:


zuerst brauchst Du ein Schrägband mit ca. 20 mm Breite (hier ein selbstgemachtes mit einem 18er Schrägbandformer), alternativ kannst Du auch ein Satinband verwenden.


... jetzt zeichnest Du immer nach 2 cm und nach 4 cm einen kleinen Strich an. 


... das 4 cm-Stück klappst Du immer nach oben, und nähst es zusammen. zwischen den einzelnen "Schlaufen" sind dann jeweils 2 cm Abstand.


... jetzt drückst Du die Schlaufen platt, und steckst sie fest, sodass die obere Mitte auf die untere Mitte der Schlaufe trifft (versteht man das? )


... jetzt nähst Du mit dem Geradstich der Länge nach über die Borte. (immer rechtzeitig die Stecknadeln rausziehen :-) )


... so sieht es jetzt aus...


zum Schluss klappst Du jedes einzelne "Froschgoscherl" oben in der Mitte zusammen, und nähst es von Hand mit ein paar Stichen fest (gut verknoten)


... so sieht das Ganze aus, wenn es fertig ist.


... von Hand am Dirndl festnähen...



FERTIG!!! :-)))


freu mich, wenn Ihr Lust habt, die Borte auszuprobieren, und natürlich vor allem über Eure Kommentare :-)

einen wunderschönen Wochenanfang Euch Allen
Eure Tanja ♥




Kommentare:

Sabine Streuter hat gesagt…

ALLERFEINST!!! Und auch mal ein besonders liebenswertes, handgefertigtes Geschenk...
Danke fürs Zeigen - tolles Dirndl!!!
Ganz liebe Grüße,
Sabine

MOHNBLUEME hat gesagt…

Ui,diese Arbeit...Hat sich aber gelohnt,sieht wunderbar aus!
liebe Grüsse Daniela

Jo-Sa-Su hat gesagt…

Oh wunderschön. Danke für die tolle Erklärung, muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Super! GLG-Annett

Wunderherrliches hat gesagt…

Hab ich auch schon gemacht und wenn man´s einmal kapiert hat ist´s garnicht mehr so schwer... :)
Liebe Grüße und schön dass ihr da wart!!!

:* Katrin
Ab heute mit neuem PC!!