by TaBee-Design

Freitag, 3. Juni 2011

♥♥♥ Mmhhh Erdbeertiramisu - und Erdbeer-Griesauflauf... ♥♥♥

Heute hab´ ich zwei Erdbeer-Rezepte für Euch ...

und weil meine Erdbeeren noch ziemlich grün sind,...


... hab´ ich welche beim Obstbauern geholt, die schon richtig schön rot sind :-)



... und Erdbeertiramisu gemacht - einmal mit Schuss und ein mal ohne...


REZEPT:
für Erwachsene und Kinder

500g Mascarpone
500g Magerquark 
4Eigelb
100g Zucker
1 große Tasse Kaffee
1 große Tasse Kakao (Kaba)
1 Schnapsglas Erdbeersirup 
(muss nicht unbedingt sein :-) )
1 Schnapsglas Likör 
( ich nehme Sahnelikör, ihr könnt aber auch den üblichen Amaretto nehmen)
1 Paket große Löffelbiskuits
ca. 1,5 kg Erdbeeren
(ich nehme immer Marmeladeerdbeeren, die sind günstiger und supersüß)

Löffelbiskuits auf zwei Schalen verteilen. die einen mit warmem Kaba und evtl Erdbeersirup übergießen.
Die anderen mit starkem Kaffee und Likör tränken.
Eigelb mit Zucker schaumig schlagen (ca. 2 Minutem mit dem Rührgerät)
Mascarpone und Quark zugeben und gut durchrühren.
500 g der Erdbeeren klein schneiden und über die getränkten Löffelbiskuits geben.
Dann die Mascarpone-Creme darüberstreichen (geht prima mit einer spitzen Tortenschaufel :-) )
Die restlichten Erdbeeren pürieren (ein paar als Deko aufbehalten)
und die pürierten Erdbeeren auf dem Tiramisu verteilen.
Mit Erdbeeren und Minzblättchen dekorieren.
Danach noch ca. 2 Stunden kaltstellen (damit es richtig durchziehen kann)
Fertig!



... so haben Kinder und Eltern was von dem leckeren Tiramisu :-)
Lasst es Euch schmecken!!!



Von unserem heutigen Mittagessen gibt´s nur noch Restefotos...


... es war einfach zu schnell leer :-) ...


Erdbeer-Grießauflauf

500g Erdbeeren
1l Milch (für Allergiker 400g Sahne und 600g Wasser)
Zimtzucker nach Geschmack
2 Eier

Aus Milch, Eigelb und Zimtzucker (ca. 2EL) einen Grießbrei machen (nicht zu fest!!!)
Eiweiß steif schlagen und mit den kleingeschnittenen Erdbeeren unterheben.
10Min. bei 180°C im Backofen überbacken.
Mit Zimtzucker bestreut servieren!

und wenn´s noch schneller gehen soll...
den Eischnee weglassen und nur die Erdbeeren unter den Grießbrei rühren.

Fertig!

Ich wünsch Euch viel Spass beim Ausprobieren und freue mich, wenn ihr mir schreibt, ob´s geschmeckt hat!

Einen wunderschönen Tag Euch noch

Eure Tanja ♥


Kommentare:

Josali hat gesagt…

Dein Erdbeer-Tiramisu probier ich aus - gleich morgen früh.
Blogcandy bei mir, vielleicht möchtest Du ja mitmachen.
LG
Josali

Moni hat gesagt…

Ich hab' vor kurzem auch ein Erdbeer-Tiramisu kreiert, deines sieht so lecker aus!
Die zweite Idee gefällt mir auch gut!

LG

Moni